Willkommen beim Heimkino-Experte

Bitte melden Sie sich an und kontaktieren Sie die Redaktion, wenn Sie einen Artikel veröffentlichen möchten

Unsere aktuellen Artikel können Sie auch per Twitter oder Facebook abbonieren.

Member Login

Lost your password?

Mediaplayer über Heimkino abspielen

10. Juli 2013

cc by public-domain-image.com

Immer öfter finden Filme heutzutage nicht mehr auf DVD oder Blu-ray-Disc ihren Weg ins Wohnzimmer, sondern als Download. Sie werden auf Festplatten abgespeichert und warten darauf am Fernseher abgespielt zu werden. Am besten eignen sich hierfür Mediaplayer – die neue Generation, die vom DVD Player über den Rekorder bis hin zum Computer so ziemlich jedes Gerät ersetzt. Wer sich jetzt einen Gutschein von getgoods bei www.gutscheinpony.de sichert, kann beim Kauf eines Multi-Media Players bares Geld sparen.

Ein Alleskönner für das Wohnzimmer

Multi-Media Player sind die optimale Lösung für ein multimediales Zuhause. Streaming heißt die neue Technik, mit der eine lange Vorlaufzeit entfällt, die das Laden der Filme aus dem Internet mit sich bringt. Filme, Musikdateien und Fotos werden im Handumdrehen organisiert und werden damit überall verfügbar gemacht. Angeschlossen werden die kleinen Kästchen an den Fernseher bzw. an das Netzwerk, die Inhalte kommen  über USB von der Festplatte oder gleich übers Netzwerk und aus dem Internet. Alle Mediaplayer funktionieren in der Regel nach dem gleichen Prinzip: Auspacken, anschließen, Lieblingsfilm, verpasste Serie oder einen anderen gewünschten Film auswählen, zurücklehnen und genießen.

Via Onscreen-Display kann man direkt in den Titeln der eigenen Medienbibliothek stöbern und sich Wunschfilme ausleihen oder kaufen. Sie können sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt angeschaut werden. Aber Multi-Media  Player bieten weit mehr als spannendes Fernsehen und großes Kino, sie ermöglichen auch sofafreundliches Internetsurfen und können Videos von Familiengeburtstagen, Fotos des letzten Urlaubes oder sogar umfangreiche Musiksammlungen in erstklassiger Qualität mit Familie und Freundenteilen.

Die Alternative zum Smart-TV

Wer sich für einen Multi Mediaplayer entscheidet, erhält einen Spezialisten im Abspielen von Multimediadateien, wie Filme, Videos oder Audiodateien.  Alle Mediaplayer greifen zusätzlich auf Online-Dienste zurück, wie beispielsweise YouTube, Facebook oder Video-on-Demand- Angebote. Durch seine kompakte Größe kann den Mediaplayer auch beliebig transportieren und an einem anderen Anzeigegerät nutzen. Ein Smart Fernseher ist dagegen nicht so flexibel.

Wenn man verschiedene Multimediadateien abspielen will, muss man den Player an die jeweiligen Wiedergabegeräte anschließen. Dazu verfügt der Mediaplayer über die passenden analogen oder digitalen Ausgänge. Man unterscheidet zwischen Anschlüssen für Video, Audio oder einer Kombination aus beidem. Der HDMI Ausgang überträgt sowohl Bild- als auch Tonsignale. HDMI gehört zu den wichtigsten und am meisten verbreiteten digitalen Anschlüssen für die Ausgabe qualitativ hochwertiger Bild- und Tonübertragungen.

Tags: , , , , , , , ,

Leave a Reply